News

02.01.2013
Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir kurz auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken und möchten uns auf diesem Weg bei unseren Vereinsmitgliedern, deren Familien, unseren Fahrgästen, unseren Sponsoren , unseren Partnervereinen und Firmen für die gute Zusammenarbeit bedanken.
Wir würden uns freuen auch im kommenden Jahr ein zuverlässiger Partner für Sie zu sein.
Wir wünschen allen für das Jahr 2013 viel Glück und Erfolg.

Dennoch begann für unseren Verein das Jahr 2013 mit einem bitteren Beigeschmack,wir mußten heute feststellen, das in unsere Räumlichkeiten in Blankenburg/Harz eingebrochen wurde. Der Schaden durch den Diebstahl einiger Gegenstände ist nach unseren ersten Einschätzungen nicht hoch, jedoch ist der Schaden an Türen, Fenstern und Schränken nur schwer zu beziffern.

Wir bedanken uns bei den Einbrechern für die außerordentliche Unterstützung bei unserer Vereinsarbeit. Bravo!

25.11.2012

Gleisbau auf der Anschlussbahn - auch das gehört dazu. In der Zeit vom 16.-21.11.2012 fanden auf unserer Anschlussbahn umfangreiche Gleisbauarbeiten statt. Im Rahmen einer planmäßigen Begehung  der Anschlussbahn wurde festgestellt, das eine Weiche nicht mehr den Bestimmungen entspricht. Nach langem vergebenem Suchen nach Ersatzteilen wurde beschlossen die Weiche,auf Grund des hohen Alters(ältestes Walzzeichen Union 1909,) im Rahmen einer Lehrausbildung der "Bahnbau Gruppe GmbH" zurückzubauen und einen Lückenschluss zu vollziehen. Auf dem dann verbleibendem Gleisrest wurde zunächst unser ehemaliger Begleiterwagen 40 50 946 0651-5 als Aufenthaltsraum aufgestellt und danach die Gleise vor dem Wagen abgebaut. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Ausbildern und den Lehrlingen der Bahnbau Gruppe GmbH für die sehr angenehme Zusammenarbeit.  Hier eine kleine Galerie der Arbeiten, bei denen etwa 60t Schotter, 50 altbrauchbare Schwellen für 40 m Gleis verarbeitet wurden und natürlich viele fleißige Hände gebraucht wurden.

Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0

Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0


25.11.2012

Leider müssen wir Ihnen heute mitteilen, das die Sonderfahrten "Elbflorenz" zum Striezelmarkt in Dresden und "Mit Volldampf ins Jahr 2013" auf Grund zu geringer Nachfrage ausfallen müssen. Bereits gekaufte Fahrkarten werden natürlich voll erstattet.

Wir würden uns freuen Sie im kommenden Jahr wieder in unseren Sonderzügen zu begrüßen.


15.11.2012

Es sind zwar schon ein paar Tage vergangen, aber unsere Lok steht seit dem 26.10.2012 wieder in Blankenburg. Am 24.10.2012 reisten unsere Kollegen ein letztes Mal nach Halle zu den" Kollegen vom Schuppen 4", um ein weiteres Mal die Gastfreundschaft zu genießen und natürlich auch um unsere Lok vorzubereiten und anzuheizen. Am späten Nachmittag wurde der Lok, durch einen Sachverständigen, die 1. Fristverlängerung für ein Jahr bescheinigt. So stand dann der Probefahrt am 25.10.2012 nichts mehr im Wege unddiese  verlief auch weitgehend ohne große Probleme. Am Freitag sollte dann die Überführung gemeinsam mit 03 1010-2 Richtung Magdeburg erfolgen, jedoch wurde dabei ein Treibstangenlager schadhaft. Dieses wurde während eines längeren Aufenthaltes in Calbe notdürftig instandgesetzt um die Lok nach Blankenburg zu überführen. Vielleicht wollte ja unsere Lok aus Halle gar nicht weg, wenn man so viele "Alte Damen" um sich zum Erzählen hat.

Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0

Die Bilder zeigen unsere Lok während des Anheizens in Halle am 24.10.2012 und im Bahnhof Köthen während der Werkstattfahrt am 25.10.2012.


11.10.2012

Am 06.10.2012 war es dann nun endlich soweit, ein Teil unserer Vereinsmitglieder fuhr nach Halle, um den Radsatz unserer Lok wieder einzubauen, danach wurde die Lok wieder komplettiert. Das heißt es mußten alle Kuppelstangen, die Treibstangen, die Bremszugstangen, die Sandrohre und vieles mehr wieder angebaut werden. Am Ende des Tages sah dann die 50 3708-0 wieder aus wie eine richtige Lok. Ende Oktober wird die Lok dann ihre Werkstattfahrt absolvieren, wenn diese unseren Vorstellungen entspricht wird die Überführung nach Blankenburg erfolgen. Hier ein kleiner Bilderbogen von den Arbeiten in Halle. Ein Dankeschön auch an die Kollgen aus Halle, welche uns tatkräftig unterstützt haben.

Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0


03.10.2012

Wir können über die ING-DiBa 1000€ für unseren Verein gewinnen, wenn ihr für uns stimmt.

Daher bitten wir alle uns zu unterstützen und für uns zu stimmen.
Dazu klickt bitte einfach auf den untenstehenden Banner.

Vielen Dank.


26.09.2012

Ein bißchen Blech, ein bißchen Lack und viele fleißige Hände unserer Vereinsmitglieder haben in den letzten Wochen aus dem E-Wagen wieder ein ansehnliches Fahrzeug gemacht. Somit wurde die dampflokfreie Zeit in Blankenburg für einige wichtige Aufgaben "Drumherum" genutzt. So wurden auch einige Instandsetzungsarbeiten an unserem Lokschuppen durchgeführt, unter Anderem wurden Undichtigkeiten an unserem Schuppendach behoben.
Die Arbeiten an unserem Radsatz wurden nun in Meiningen abgeschlossen, so das die Lok zeitnah komplettiert werden soll und Ende Oktober wieder nach Blankenburg dampfen soll. Über den Fortgang der Arbeiten werden wir an dieser Stelle natürlich berichten.

Dampflok 50 3708-0

 


04.09.2012

Wir haben einen Neuzugang in unserem Wagenpark zu verzeichnen. Von den Osnabrücker Dampflokfreunden haben wir einen E-Wagen vom Typ Omm55 übernommen, seine Wagenummer lautet 01 80 507 7497-7. Der Wagen soll auf der Anschlussbahn als Lagerwagen für die Kohle der 50 3708-0 und der 95 027 dienen. Auf Grund der langen Abstellzeit im Freien sind größere Standschäden an der Bremsanlage zu verzeichnen, daher haben wir uns entschieden das Fahrzeug ohne Bremsanlage optisch herzurichten. Im Zuge der Arbeiten werden wir den fehlenden Wagenboden aus Holz durch einen Stahlboden ersetzen.

Dampflok 50 3708-0

 


30.08.2012

Am 18.0.8.2012 kam es in Blankenburg zu einem außergewöhnlichen Treffen von Dampflokomotiven, vermutlich zum ersten Mal trafen die beiden Preußinnen 95 027 und 78 468 bei uns aufeinander. 95 027 verließ am 19.08.2012 Blankenburg in Richtung Arnstadt, um dort an den Meininger Dampfloktagen und am Eisenbahnfest des Bw Arnstadt teilzunehmen. Die 78 468 sollte am darauffolgenden Wochenende unsere Sonderzüge zum Stadtfest "800 Jahre Blankenburg" befördern, leider konnte die Lok auf Grund technischer Probleme nicht zum Einsatz kommen. Kurzfristig wurde die Möglichkeit gefunden eine Lok des Typs V180/118/228 der Firma WFL für diese Fahrten zu bekommen, durch die Gute Zusammenarbeit mit unserem EVU der "Mansfelder Bergwerksbahn" stand auch der kurzfristigen Überführung von Wustermark nach Blankenburg nichts im Wege. Vielen Dank für die Unterstützung. Hier zwei kleine Bildimpressionen von diesen Ereignissen.

Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0


17.08.2012

Dampfsonderzüge zum Stadtfest „800 Jahre Blankenburg" am 25.08. und 26.08.2012

Dampfsonderzüge zum Stadtfest „800 Jahre Blankenburg"

mehr...


... 6 7 8 9 10  ... 



      Kieswerke Bodetal