News

17.05.2011

Am 14.05.2011 war es nun endlich soweit, nach 11 Monaten stand die erste Werkstattfahrt nach Abschluss aller Arbeiten an. Die Fahrt wurde gleichzeitig dazu genutzt um unseren Begleiterwagen nach Halberstadt in die VIS GmbH zur Lackierung zu überführen. Am Vortag wurden noch die letzen Arbeiten erledigt und vor Allem wir erhielten vom Eisenbahnbahnbundesamt die Inbetriebnahmegenehmigung für unsere Lok nach Umrüstung der PZB und des Zugfunks. Geplant waren 2 Fahrten, jedoch erwärmte sich ein Hauptkuppelstangenlager so stark, dass wir die zweite Fahrt ausfallen lassen mussten.

In den kommenden Wochen werden wir noch kleinere Mängel abstellen und eine weitere Werkstattfahrt durchführen. Sollte dies alles ohne weitere Probleme verlaufen ist ein erster Einsatz zu Pfingsten zum historischen Wochenende der Eisenbahnen in Blankenburg geplant.

Und wir haben noch einen Grund zum Feiern, heute vor 70 Jahren wurde unsere Lok von der Deutschen Reichsbahn abgenommen nach dem sie am 15.05.1941 ausgeliefert wurde.

Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0 Dampflok 50 3708-0


29.03.2011

503708Nach dem die Arbeiten an unsere Lok etwas umfangreicher ausgefallen waren als geplant, war es dann am 11.03.2011 endlich soweit. Wir konnten fast 9 Moante nach der letzen Fahrt unsere Lok zum ersten Mal wieder anheizen und durch den Kesselsachverständigen die Warmdruckprobe und Einstellen der Kesselsicherheitsventile durchführen lassen. In den kommenden Wochen soll die Lok weiter komplettiert werden und noch etwas Farbe erhalten. Des Weiteren steht noch eine Abnahme durch das Eisenbahnbundesamt ins Haus, wir gehen derzeit davon aus unsere Lok ab Ende April 2011 wieder einsetzen zu können.

WohnwagenAm 11.03.2011 konnte ebenfalls die bahnamtliche Abnahme nach erfolgter Hauptuntersuchung an unserem Werkstattwagen 49 80 120 0223-0 D-DLHBS erfolgen, so das wir das Fahrzeug auch wieder uneingeschränkt einsetzen können.


28.03.2011

TreibachseWir haben uns dazu entschlossen uns von Objekten  zu trennen, die bisher bei uns nur ein Schattendasein gefristet haben oder es an Zeit mangelte sie aufzuarbeiten und aufzustellen.

So hat der Treibradsatz der 50 3632-2 einen neuen Platz vor dem Halberstädter Hauptbahnhoff ( www.nosa.de ) gefunden und soll damit an die lange Tradition von Dampfloks in Halberstadt erinnern.
GelenkwasserkranDer Gelenkwasserkran vom ehemaligen Bahnsteig 4/5 konnte während der Umbauarbeiten des Bahnhofs Halberstadt erst einmal davor bewahrt werden verschrottet zu werden, und im letzen Jahr fand sich ein Interessent aus Halberstadt für den Wasserkran. Seit November 2010 steht der Wasserkran nun vor dem Wasserturm am Bahnhof Halberstadt.( www.wasserturm-halberstadt.de )
 


14.11.2010

Auf Grund von Terminproblemen bei der Durchführung der Arbeiten während der Kesselhauptuntersuchung an unserer Lokomotive, müssen wir leider alle weiteren Fahrten für das Jahr 2010, mit Ausnahme der Fahrt zum Erfurter Weihnachtsmarkt, absagen. Unser Zug zum Erfurter Weihnachtsmarkt  wird bis Staßfurt mit der Lok 95 027 bespannt, ab Staßfurt fahrten wir gemeinsam mit den Staßfurter Eisenbahnfreunden mit einer Dampflok der Baureihe 52.


01.11.2010

TG 50 3708-0 e.V. auf Facebook

Wir sind nun auch auf Facebook vertreten. Somit können Sie nun auch die Aktivitäten des Vereins und der Dampflok direkt verfolgen.

Wenn Sie bereits ein Facebook-Profil besitzen, können Sie uns direkt über den "Gefällt mir"-Button im Menü hinzufügen.


28.09.2010

Bahnland Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt ein Bahnland? Diese Frage werden Sie sich sicherlich stellen, wenn Sie die Überschrift auf dieser Information gelesen haben.

Natürlich ist Sachsen-Anhalt ein Bahnland, und zwar zwischen Innovation und Nostalgie. Denn die Eisenbahn in Sachsen -Anhalt ist mehr als nur planmäßiger Reise- und Güterverkehr mit modernen Fahrzeugen, wenn auch das Netz in den zurückliegenden Jahren insbesondere in den bevölkerungsschwächeren Regionen des Landes stark ausgedünnt worden ist.

In Sachsen-Anhalt gibt daneben teils namenhafte Eisenbahnunternehmen und ehrenamtlich tätige Vereine, die es sich auf die Fahnen geschrieben haben, Sachzeugen der sachsen-anhaltischen Verkehrsgeschichte langfristig - möglichst betriebsfähig - zu erhalten und weiten Bevölkerungskreisen wie Touristen und Technikinteressierten zugänglich zu machen.

Der Lohn dieser meist ehrenamtlichen Tätigkeit soll es sein, auch unseren Enkeln noch zeigen zu können, wie unsere Eltern und Großeltern einst zur Arbeit fuhren und reisten.

Um diese Aktivitäten zu bündeln sind im Juli 2010 8 Vereine aus Sachsen-Anhalt übereingekommen, ihre Veranstaltungstermine untereinander abzustimmen und in vereinsübergreifenden Medien zu veröffentlichen.

Vorgestellt werden sowohl Bahnen mit historischem Planbetrieb als auch Vereine die historische Bahnen, Museen etc. betreiben. In der Anfangsphase werden hier die Termine für Veranstaltungen und Sonderfahrten im Überblick bekanntgegeben. In einer späteren Ausbaustufe erhalten Sie hier auch einen kurzen Überblick über die betreffenden Bahnen und Vereine.

bahnland-sachsen-anhalt.de” wird zukünftig eine der gemeinsamen Plattformen dafür sein.

mehr...


13.09.2010

Wir haben eine kleine Bildergalerie zu unserer Kesselhauptuntersuchung eingestellt. Die Bildgalerie wird mit dem Fortgang der Arbeiten weiter aktualisiert.

mehr...


02.06.2010

In der Zeit vom 29.04.-22.05.2010 war unsere Lok mit dem Zug der Erinerung auf vielen Bahnhöfen in Osten Deutschlands unterwegs, diesen Einsatz konnten wir ohne Schäden an unser Lok absolvieren. Bedanken möchten wir uns bei allen die diesen Einsatz ermöglicht haben, allen voran unseren Personalen und deren Familien, der MBB, der DME, der Firma Ekotrans,dem Lausizter Dampflokclub, den Dampflokfreunden Berlin, der RME sowie der DB für die gute Zusammenarbeit.

Nun werden noch zwei weitere Einsätze folgen und ab mitte Juni werden wir unsere Kesselhauptuntersuchung durchführen damit wir zur Saison ab Mitte September mit unserer Lok wieder einsatzbereit sind. Den Stand der Arbeiten werden wir hier im Rahmen von Bildberichten dokumentieren.


04.05.2010

Unsere Sonderfahrt am 13.05.2010 zur Mansfelder Berwerksbahn muß auf Grund zu geringen Fahrgastaufkommens leider ausfallen.Bereits gekaufte Fahrkarten werden zurückerstattet.
Auf Wunsch können diese Fahrkarten auch auf andere Sonderfahrten von uns angerechnet werden.


17.01.2010

Nach dem wir das Jahr 2009 erfolgreich mit 60 Einsatztagen und einer Laufleistung von über 8000km hinter uns gelassen haben, konnten wir in den letzten Wochen die vorläufigen Planungen für das Jahr 2010 abschließen. Alle Termine sind unter Vorbehalt und werden durch uns bei Bedarf ergänzt. Hier geht es zu den Terminen 2010:www.dampflok-halberstadt.de/terminkalender.aspx Für den Zeitraum von Juni bis Anfang September sind keine Sonderfahrten geplant, da wir während dieser Zeit die anstehende Kesselhauptuntersuchung durchführen.


... 6 7 8 9 10  ... 



      Kieswerke Bodetal