News

21.07.2013

Die 50 3708-0 seit 10 Jahren am Standort Blankenburg/Harz

Leider eine 1 Woche verspätet, aber am 14.07.2013 konnte unser Verein ein kleines Jubiläum feiern. Am 14.07.2003 musste unsere 50 3708-0 Ihren gewohnten Stand 17 im ehemaligen Bahnbetriebswerk Halberstadt für immer verlassen. Für den Verein... war es natürlich auch eine Fahrt in eine unbekannte Zukunft, noch wussten wir nicht was uns Blankenburg, unserem neuen Standort, erwarten wird. Wenn wir jetzt zurückblicken, denken wir schon das es die richtige Entscheidung war. Wir haben uns in den letzten 10 Jahren am Standort Blankenburg sehr viel aufgebaut, was zum Erhalt unserer Fahrzeuge grundlegende Voraussetzungen sind. An dieser Stelle möchten wir auch einmal wieder unseren Helfern, Spendern, Förderern und Mitgliedern danken und freuen uns auf weitere viel Jahre unter Dampf am Standort Blankenburg.


10.06.2013

Eine fast neue Rauchkammer für unsere 3708

Die letzten Jahre als Traditionslok sind an unserer 50 3708-0 nicht spurlos vorbei gegangen. Bereits im Rahmen der Kesselhauptuntersuchung 2010/11 wurde ein großer Flicken in die Rauchkammer eingesetzt. Nun sollen in den kommenden Wochen weitere Teile der Rauchkammer erneuert werden, um für die Zukunft unserer Lok eine solide Basis zu schaffen. Das Album werden wir mit dem Fortgang der Arbeiten weiter aktualisieren.






10.06.2013

Gleisbau auf der Anschlussbahn die Fortsetzung

Am letzten Wochenende wurde nach den Fahrten mit der 95 027 ein Schienenbruch auf unserer Anschlussbahn festgestellt, um die Arbeiten zügig zum Abschluss zu bringen, wurde heute bereits mit dem Vorbereiten des Planums an dieser Stelle begonnen. Dabei stellte sich heraus, das 2 weitere angrenzende Schwellen stark, durch Feuchtigkeit, in Mitleidenschaft gezogen wurden. In Laufe der kommenden Woche soll das Schienenstück getauscht sowie 5 neue Schwellen einbaut werden.  Am Mittwoch den 12.06.2013 konnten die Arbeiten an dem Gleis zum Abschluß gebracht werden. Ein großes Dankeschön geht dabei an die 4 Lehrlinge aus dem 1 .Lehrjahr von DB Netz Südost sowie ihrem Ausbilder Andreas Martin.





 


22.04.2013

Die 50 3708-0 unterwegs - in die letzten Wochen war unsere Lok wieder viel auf den Schienen zu sehen. Hier ein paar kleine Impressionen vom Dresdener Dampfloktreffen, vom Eisenbahnfrühling in Gera und der Überführung unserer Lok nach Blankenburg.


01.04.2013

 Am 30.&31.03.2013 fanden Sonderzugfahrten mit der 50 3708-0 zwischen Halberstadt und Blankenburg anläßlich der 140 jährigen Streckenjubliäums statt. Ebenfalls fuhren Sonderzüge mit 95 027 nach Rübeland. Heiko Golla konnte unsere Lok kurz vo...r dem erreichen des Bahnhofs Blankenburg/Harz ablichten. Die Züge waren alle gut besucht und somit wurden die Hoffnungen aller Beteiligten erfüllt. Wir bedanken uns bei allen, die dieses Wochenende ermöglicht haben.


06.03.2013

Nun ist es endlich soweit, die ersten Termine für das 1. Halbahr 2013 stehen fest. Die weitere Planung für das Jahr 2013 werden wir hier in Kürze bekanntgeben. Wir würden uns freuen Sie als Fahrgast in einem unserer Sonderzüge begrüßen zu dürfen oder als Gast auf einer der zahlreichen Eisenbahnfeste auf denen wir Ihnen unsere Lok präsentieren dürfen.

mehr...


02.03.2013

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber zum Ende des letzten Jahr hat sich noch eine "kleine" Veränderung in unserem Fahrzeugpark ergeben. In Rücksprache mit dem Fahrzeugeigentümer und Fahrzeugbesitzer sind wir seit Anfang November 2012 der registrierte Fahrzeughalter der 95 027. Somit trägt die Lok nun unser Halterkürzel DLHBS . Die Vermarktung der Lok erfolgt weiterhin durch die Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn.


02.03.2013

Blankenburg punktet - wir sind dabei!

Vereine haben es nicht leicht. Aufgrund von Sparkursen fallen kommunale Förderungen immer geringer oder gar ganz aus. Viele sind zunehmend auf Sponsoring angewiesen und nutzen jede Chance, das Vereinsleben aufrecht zuerhalten und für die Mitglieder attraktiv zu machen. Doch nicht in jedem Fall sind gute Ideen in die Tat umzusetzen und Vorhaben zu verwirklichen. Es mangelt vor allem an den notwendigen finanziellen Mitteln.
Die Stadtwerke Blankenburg haben aus diesem Grund eine Aktion ins Leben gerufen, die eingetragene gemeinnützige Vereine und Organisationen (dazu ählen auch Kindertagesstätten und Schulen) mit Sitz in der Stadt und in allen Ortsteilen von Blankenburg bei ihrer Arbeit unterstützen und das vielfältige Vereinsleben fördern soll.

Daher würden wir uns freuen, wenn Sie als Kunde der Stadtwerke Blankenburg uns Ihre Stimme geben!

Weitere Informationen finden Sie unter: sw-blankenburg.de/index.php


05.02.2013

Am 02.02.2013 konnten wir die erste Gastlok 2013, in Form von 03 1010-2, bei uns in Blankenburg begrüßen. Die Lok brachte einen Sonderzug nach Wernigerode und kam anschließend nach Blankenburg um sich eine wenig zu stärken, hier gab es Wasser, Kohle und eine Drehfahrt über das Gleisdreieck, und natürlich für das Personal eine Tasse Kaffee. Dirk Mielke konnte die Lok vor unserem Lokschuppen bei einem Bad in der Wintersonne ablichten. Eine Schnellzuglok macht eben auch in einem "Güterzug-Bw" eine gute Figur.

Des weiteren wurde die Luftpumpe unserer Lok weiter zerlegt und ein Anfangsverdacht bestätigte sich. Es war ein Kolbenring vom Niederdruckdampfteil gebrochen und verklemmte sich in kleinen Stücken im Hauptsteuerkolben der Pumpe. Nachdem die Pumpe zerlegt war, wurden alle Dampfkanäle mit Druckluft ausgeblasen und mit dem Zusammenbau der Pumpe begonnen.

 


29.01.2013

Am 25.01.2013 konnte sich unsere Lok trotz eisiger Temperaturen einer kleinen Gruppe von Fotografen auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Staßfurt präsentieren. Die Staßfurter Kollegen hatten trotz der Temperaturen auch keine Mühen gescheut Ihre Fahrzeuge auf dem Gelände zu präsentieren. Die Bespannung eines Güterzuges am 26.01.2013 mußte durch einen Schaden an unserer Luftpumpe leider ausfallen. Die Instandsetzung der Pumpe wird in den kommenden Wochen in der heimischen Werkstatt in Blankenburg erfolgen. Anbei 2 Impressionen aus Staßfurt.

Ein Dankeschön an dieser Stelle geht an den Veranstalter, die Fotografen, die  Kollegen vom Bw Staßfurt, die Mansfelder Bergwerkbahn e.V. und die HVLE AG.


1 2 3 4 5  ...