News

11.09.2014

Abschied von der Landplage oder die (hoffentlich vorerst) letzten Fahrten der 50 3708-0

Am 22.09.2014 laufen die Untersuchungsfristen für die 50 3708-0 ab. Mit einem kleinen aber hoffentlich feinen Programm möchten wir unsere „Lotte“ in einen wohlverdienten (befristeten?) Ruhestand schicken. Derzeit sieht es so aus, das sich die Arbeiten für eine erneute Hauptuntersuchung , über einen längeren Zeitraum erstrecken werden. Wir werden nach unseren Möglichkeiten auf unserer Internetseite über den weiteren Verlauf berichten.

Nun zum geplanten Fahrtenprogramm, wir wollen am 20.09.2014 den Plankalkzug 91037 (Blankenburg- Beddingen) mit einem Gewicht von 1980t auf dem Streckenabschnitt von Blankenburg bis Schönebeck mit der 50 3708-0 bespannen, dabei wird jedoch die Planlok aus betrieblichen Gründen  am Zugschluss mitlaufen. Die Zugleistung soll jedoch weitgehend der 50er obliegen. Von Schönebeck wird die 50 3708-0 Lz nach Magdeburg Rothensee zum restaurieren fahren, um am Nachmittag wieder Lz nach Magdeburg Sudenburg zu fahren. Dort bespannt die Lok den aus Beddingen kommenden Leerkalkzug mit einem Gewicht von 750t und wird diesen allein über Oschersleben und Halberstadt nach Blankenburg befördern.

Am 21.0.09.2014 werden wir gegen Mittag mit 2 Bghw-Wagen Richtung Ilsenburg fahren (Rauchkammer voran)anschließend geht es wieder nach Blankenburg um danach gegen 15 Uhr auch noch einmal nach Thale zu fahren(Rauchkammer voran). Gegen 17 Uhr wird die 50 3708-0 Thale rückwärts Richtung Halberstadt aufbrechen, von Halberstadt geht es dann im letzten Licht wieder vorwärts Richtung Blankenburg. Die Züge am Sonntag sind auch für Mitfahrer gedacht, welche die 50 3708-0 noch einmal aus dem Zug heraus erleben wollen.

 Die genauen Fahrzeiten werden veröffentlicht sobald die durch DB Netz bestätigt sind. Die Lok bis auf den letzten Umlauf nach Blankenburg ungeschmückt fahren, lediglich nach Blankenburg möchte das Personal und der Verein mit einem kleinen Schriftzug an diesen Moment erinnern, handelt es sich doch bei der Lok um eine der wenigen Traditionslokomotiven die seit 1989 durchweg betriebsfähig war.

Nun die alles entscheidende Frage! Was kostet der Spaß? Wir werden keinen Teilnehmerbetrag festlegen, wir würden uns über einen Solidarbeitrag zur erneuten Hauptuntersuchung freuen. Wem eine erneute Untersuchung der 50 3708-0 wichtig ist, wird auch die Höhe seines Solidarbeitrages in angemessener Größenordnung wählen.

Hier der Link zu den Fahrzeiten: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?108,7096517

 


21.07.2014

18. Sachsen Anhalt Tag in Wernigerode

Wir haben gemeinsam mit den Kollegen der ArGe Rübelandbahn - Bergkönigin 95 027 den Sachsen Anhalt Tag genutzt um unseren Verein und die Arbeitsgemeinschaft zu präsentieren sowie den Bekanntheitsgrad zu vergrößern. Wir bedanken uns bei unseren Gästen an unserem Stand am Bahnhof Wernigerode Westerntor.


21.07.2014

Eine "neue" Rauchkammertür für die 95 027

Während der Fristarbeiten an der 95 027 wurde festgestellt, das die Rauchkammertür verschlissen und stark abgezehrt ist. Es hat zwar einige Zeit gedauert, aber wir sind fündig geworden, wir konnten von einem Verein eine altbrauchbare Rauchkammertür der Baureihe 44 bekommen. In den letzten beiden Wochen wurde die "neue" Tür durch die Kollegen der Werkstatt der HSB GmbH aufgearbeitet und angepasst. Letzten Mittwoch wurden die Anpassungsarbeiten an der Lok abgeschlossen, anschließend wurde die Tür noch gesandstrahlt, grundiert und lackiert.


30.06.2014

Ausfall der Sonderzüge zum Sachsen Anhalt Tag in Wernigerode

Leider müssen wir mitteilen, das die geplanten Sonderzüge zum Sachsen Anhalt Tag in Wernigerode ausfallen müssen. Ungünstige Fahrplanlagen auf der Strecke ließen keine weiteren Zugfahrten unter wirtschaftlichen und betrieblichen Gesichtspunkten zu.


03.06.2014

 50 3708-0 auf dem Halberstädter Bahnhofsfest

 Am Sonnabend den 31.05.2014 war die 50 3708-0 mal wieder in ihrer alten Heimat zu Gast. Anlässlich des HEX-Familien- und Kinderfestes vor und auf dem Bahnhof Halberstadt bot die Traditionsgemeinschaft Führerstandsmitfahrten an. Außerdem konnten die Diesellokomotive 285 001 der HVLE AG sowie ein LINT-Triebwagen des Harz-Elbe-Express besichtigt werden. Alle Fahrzeuge waren sehr gut besucht. Am folgenden Tag präsentierte sich 50 3708-0 während des Kinder-und Familienfestes in Blankenburg den Besuchern der Veranstaltung auf dem ehemaligen FEW-Gelände.

 


22.05.2014

 Die drei Traktionsarten der Rübelandbahn

Am 18.Mai gab es auf Initiative einiger Vereinsmitglieder eine kleine Lokparade mit den 3 Traktionsarten der Rübelandbahn. Benjamin Klauke hat diese Parade für uns im Bild festgehalten.


22.05.2014

HEX-Bahnhofsfest in Halberstadt

Zum Kinder-und Familienfest werden wir mit unserer 50 3708-0 im Bereich des Bahnhofs Halberstadt Mitfahrten auf dem Führerstand anbieten. Voraussichtlich wird auch die 285 001 der HVLE AG zu besichtigen sein, die Bahnbaugruppe wird sich ebenfalls mit einem Stand daran beteiligen und das Spektrum des Ausbildungsberufes Gleisbauer aufzeigen. Weitere Informationen sind auf der Seite des Veranstalters zu finden.

mehr...


13.05.2014

 Es dieselt auf der Rübelandbahn

Am 17. & 18.05.2014 kommt als Ersatz für die 95 027 die 118 770-7 der IG Traditionslok 58 3047 e.V. zum Einsatz. Die Lokomotiven bildeten über Jahre die Havariereserve des Bw Blankenburg für die Rübelandbahn..., außerdem bespannten diese Loks Züge nach Aschersleben, Halberstadt und Thale-Bodetal. Der letzte Einsatz einer Lok dieser Baureihe erfolgte im April 1998.
Wir Freuen uns sehr das nach 16 Jahren wieder eine Lok der Baureihe 118 auf der Rübelandbahn fahren wird.


13.05.2014

Wir sind zwar kein Eisenbahnmuseum, dennoch sammeln wir einige Ausrüstungsgegenstände der Eisenbahn mit Bezug auf Halberstadt beziehungsweise Blankenburg. So haben wir ein Schild des Bahnhofs Blankenburg von Hanns-Michael Noll als Leihgabe bekommen, an dieser Stelle unseren Dank dafür. Seit heute ziert dieses Schild den Eingangsbereich von unserem Lokschuppen. .


01.05.2014

Hallo Freunde unserer 50 3708-0,

deine Stimme zählt! Unser Verein hat die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse. Denn wir machen bei einer großen Vereins-Spendenaktion im Internet mit! Unter dem Motto "DiBaDu und Dein Verein" spendet die ING-DiBa je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Welche das sind, entscheidest auch Du mit Deiner Stimme! Also gleich abstimmen.

Viele Grüße,

Die Traditionsgemeinschaft 50 3708-0 e.V.


1 2 3 4 5  ... 



      Kieswerke Bodetal